Über die Humboldt-Gesellschaft

Wenn es sie nicht schon seit mehr als 60 Jahren gäbe, müsste sie heute dringend gegründet werden...

Persönlichkeitsbildung durch Wissenschaft, Kunst und Bildung – ein Auftrag zur Gestaltung der Zukunft

Dieser Humboldtschen Forderung fühlt sich die 1962 in Mannheim gegründete Humboldt-Gesellschaft verpflichtet. Namengeber der Gesellschaft sind die Brüder Wilhelm und Alexander von Humboldt, die vor 200 Jahren bereits in diesem Sinne wirkten. Wie Wilhelm von Humboldt die Geisteswissenschaften repräsentiert, so steht Alexander von Humboldt für die Naturwissenschaften. Dabei verkörpert das kreative Lebenswerk beider Brüder in einmaliger Synthese die Natur- und Geisteswissenschaften in deren doch so komplexer Verantwortung für Natur und Kultur, somit letztlich auch für Staat und Gesellschaft.

In Anerkennung der Vorbildlichkeit dieser beiden Persönlichkeiten will die Humboldt-Gesellschaft zwischen Wissenschaft, Kunst und Bildung Brücken bauen. Insbesondere will sie der jungen Generation die Ideale und das humanistische Weltbild dieser beiden wegweisenden Gelehrten in die Moderne vermitteln.

Unsere Mitglieder sind Persönlichkeiten aus Forschung und Lehre, Ärzte, Ingenieure, Theologen, Naturwissenschaftler, Wirtschaftsfachleute, Schriftsteller, Künstler und in der Wirtschaft Tätige. Die Mitgliedschaft steht jedem offen, der sich den Zielen unserer Gesellschaft verbunden weiß. Insbesondere laden wir jüngere Interessenten zur Mitgliedschaft ein.

Erfahren sie mehr über das Brüderpaar Alexander und Wilhelm von Humboldt die Gründer der Humboldt-Gesellschaft.

mehr erfahren

Die Humboldt-Gesellschaft für Wissenschaft, Kunst und Bildung e. V. wurde am 12.05.1962 in Mannheim von 24 Personen im Gedenken an Wilhelm und Alexander von Humboldt und ihr freies Geisteslebens, gegründet. 

mehr erfahren

Lesen sie hier mehr über die  Grundgedanken der Humboldt-Gesellschaft.

mehr erfahren

Überzeugungen und Perspektiven der Humboldt-Gesellschaft

mehr erfahren

Die Humboldt-Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt. Sie wird durch ein Präsidium geleitet sowie nach außen vertreten. Alle Funktionen werden ehrenamtlich ausgeübt und beruhen auf der Wahl durch die Mitgliederversammlung. Das Präsidium wird bei der Erfüllung seiner Aufgaben durch den Akademischen Rat unterstützt.

mehr erfahren

Die Aufgaben der einzelnen Positionen sind in der Satzung beschrieben und in Geschäftsordnungen spezifiziert, die auf Wunsch eingesehen werden können

mehr erfahren

Der Akademische Rat der Humboldt-Gesellschaft hat die Aufgabe, das Präsidium bei der Erfüllung seiner Aufgaben zu beraten.

mehr erfahren

Im Jahr 2013 neu formiert, sind wir Jung-Humboldtianer eine Gruppe von Studierenden und Doktoranden, die sich dem Erbe der Humboldt-Brüder und dem humboldtschen Bildungsideal verpflichtet fühlen. 

mehr erfahren

Regionalvertretung Mansfelder Land der Humboldt-Gesellschaft für Wissenschaft, Kunst und Bildung

mehr erfahren

Hier finden sie die aktuelle Satzung.

mehr erfahren

Die Bibliothek der Humboldt-Gesellschaft für Wissenschaft, Kunst  und Bildung.

mehr erfahren

Für ein herausragendes Lebenswerk in Wissenschaft, Kunst und Bildung ehrt die Humboldt-Gesellschaft sowohl Mitglieder, als auch Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

mehr erfahren

Hier finden sie aktuelle Auszeichnungen.

mehr erfahren

Hier finden sie alle Informationen zum Humboldt Bildungspreis.

mehr erfahren